Kriminalität

Razzien bei Hells Angels in Berlin: Drei Festnahmen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

Foto: dpa

Berlin. Nach mehreren Razzien im Umfeld der Rockerbande Hells Angels hat die Polizei Berlin drei Männer festgenommen. Außerdem stellten die Beamten eine Schusswaffe, Munition und mehrere Stichwaffen sicher, wie sie am Freitag mitteilten. Gegen einen der Festgenommenen lag ein Haftbefehl vor. Die zwei anderen Männer nahm die Polizei vorläufig fest. Die Razzien fanden Donnerstagnacht im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Berlin wegen Drogenhandels statt.

Die Fahnder durchsuchten das Clubhaus der Rockerbande in Berlin-Reinickendorf, zwei Shisha-Bars sowie mehrere Wohnungen von Tatverdächtigen. An dem Einsatz waren rund 300 Einsatzkräfte der Polizei, des Spezialeinsatzkommandos und dem Zoll beteiligt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.