Kriminalität

Polizisten nehmen mutmaßlichen Einmietbetrüger fest

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Foto: dpa

Berlin. Polizisten haben einen mutmaßlichen Einmietbetrüger festgenommen. Der Mann hatte sich am Dienstag in ein Hotel in der Charlottenstraße in Mitte eingemietet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach benutzte der Mann dabei fremde Kreditkartendaten. Ein Angestellter, der ihn nach einem ähnlichen Versuch vom Vortag wiedererkannte, rief die Polizei. Der 25-Jährige wurde wenig später im Hotel festgenommen. Ermittler konnten feststellen, dass der Mann zumindest seit Juni durch die gleiche Vorgehensweise in verschiedenen Hotels einen Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht haben soll. Der Festgenommene wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt und erhielt einen Haftbefehl.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.