Kühler Wochenstart

Sommer „definitiv vorbei“: So wird das Wetter in Berlin

Unbeständiges Wetter, grauer Himmel: Am Montag wird es windig - und nicht wärmer als 15 Grad.

Der Sommer in Berlin ist vorbei. Jetzt wird es herbstlich und wechselhaft (Archivbild)

Der Sommer in Berlin ist vorbei. Jetzt wird es herbstlich und wechselhaft (Archivbild)

Foto: Uwe Steinert / imago/Uwe Steinert

Berliner und Brandenburger müssen sich zum Wochenstart auf unbeständiges Wetter und einen grauen Himmel einstellen. „Die Zeiten mit Temperaturen über 20 Grad sind definitiv vorbei“, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Sonntag. Am Montag soll es demnach sehr windig werden bei 14 bis 15 Grad Celsius.

Am Dienstag bleibt es voraussichtlich trocken. „Vielleicht zeigt sich sogar die Sonne“, so die DWD-Sprecherin. Für Mittwoch sind Temperaturen bis zu 17 Grad möglich, „allerdings eher nur im Süden Brandenburgs“. Es muss mit mehr Wolken und frischen Wind gerechnet werden. Im Schnitt sei das Klima für den Herbstanfang allerdings immer noch etwas zu warm.

>> Das Wetter in Berlin hier immer aktuell

+++ Berlin-Podcast +++ In der aktuellen Ausgabe „Molle und Korn“: Nichtraucher-Zone für Shisha-Bars: Sinnvoll oder nicht? + Die BVG bittet um Entschuldigung statt um „Verständnis“. Außerdem: Sollen Obdachlose nachts in Bahnhöfen übernachten dürfen?

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Spotify

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Soundcloud

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Deezer