Einwanderungsdebatte

Michael Müller kritisiert Äußerungen von Horst Seehofer

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD): Horst Seehofer und Markus Söder sind Teil des Problems.

Michael Müller kritisiert Horst Seehofer

Michael Müller kritisiert Horst Seehofer

Foto: Reto Klar

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat die Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), die Einwanderungsdebatte sei die "Mutter aller politischen Probleme", kritisiert.

"Wer in diesen Zeiten aus einem Regierungsamt heraus ausgrenzt und populistisch zündelt, ist im jetzt nötigen Einsatz für Demokratie und Toleranz Teil des Problems", sagte Müller am Donnerstag in Berlin. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) betreibe damit Wahlkampf. "Derartige Ausfälle - bayerischer Wahlkampf hin oder her - sind eine Belastung für unser Land", sagte Müller.

Mehr zum Thema:

Seehofers unnötige Breitseite gegen die Bundeskanzlerin

Reaktionen auf Seehofer – „Der Großvater aller Probleme“