Neue Langstrecke

Von Tegel direkt nach Philadelphia fliegen

Seit der Air-Berlin-Pleite werden von Berlin kaum noch Ziele außerhalb Europas direkt angeflogen. Jetzt kommt eine neue Strecke dazu.

Vom Flughafen Tegel aus kann man jetzt direkt nach Philadelphia fliegen

Vom Flughafen Tegel aus kann man jetzt direkt nach Philadelphia fliegen

Foto: picture alliance / dpa

Berlin.  Berlin bekommt im Luftverkehr eine neue Langstreckenverbindung. Ab Juni 2019 will American Airlines die deutsche Hauptstadt erstmals direkt mit Philadelphia an der US-Ostküste verbinden. Das teilten die Berliner Flughafengesellschaft und American Airlines am Dienstag mit.

Geflogen wird von Tegel dienstags, donnerstags, sonnabends und sonntags, zum Einsatz soll eine Boeing 767-300 mit 219 Plätzen in Dreiklassen-Konfiguration kommen. „Der Aufbau von Langstrecken nach Berlin nimmt Fahrt auf“, freute sich Burkhard Kieker, Geschäftsführer von VisitBerlin. Philadelphia sei ein wichtiger Umsteigepunkt für Flüge in die gesamte USA, nach Kanada und in die Karibik.

Seit der Air-Berlin-Pleite können von Berlin aus nur noch wenige Ziele außerhalb Europas direkt angeflogen werden. Aktuell gibt es lediglich sieben Verbindungen.

Mehr zum Thema:

Gepäck verloren: Lange Schlangen am Flughafen Tegel

Lufthansa erteilt Berlin Absage für Langstreckenflüge

Von Tegel direkt nach Toronto und Singapur

Air-Berlin-Pilot: „Pleite hat mich nicht mehr überrascht“