Soziales

Silbernetz: Hotline für einsame Senioren startet durch

Eine Seniorin hält einen Telefonhörer an ihr Ohr.

Eine Seniorin hält einen Telefonhörer an ihr Ohr.

Foto: dpa

Berlin. Die Berliner Senioren-Hotline "Silbernetz" gegen Einsamkeit im Alter will ab Ende September regelmäßig erreichbar sein. Nach dem Testlauf an den Weihnachtstagen des vergangenen Jahres soll die kostenlose Nummer ab dem 24. September zwischen 8.00 Uhr morgens und 20.00 Uhr abends geschaltet sein, kündigte Initiatorin Elke Schilling an. Silbernetz, das sich vor allem durch Spenden finanziert, will den Service erst einmal bis Ende des Jahres anbieten. Die gesammelten Erfahrungen und die Finanzen entschieden dann über die Zukunft, ergänzte Schilling. Träger von Silbernetz ist der Humanistische Verband Deutschland.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.