Modedesigner

Nach Allergie-Schock: Harald Glööckler meldet sich zurück

Nachdem Designer Harald Glööckler Fotos seines geschwollenen Gesichts veröffentlicht hat, richtet er sich nun erneut an seine Fans.

Harald Glööckler zeigt sein Gesicht nachder Schwellung

Harald Glööckler zeigt sein Gesicht nachder Schwellung

Foto: Instagram/ Harald Glööckler

Nach den Schockbildern von Mittwochmorgen meldet sich Modedesigner Harald Glööckler mit guten Nachrichten auf seinem Social-Media-Kanal zurück.

Dem exzentrischen Glitzer- und Strassliebhaber geht es nach den erschreckenden Selfies aus dem Krankenhaus nun wieder deutlich besser. Bereits am Mittwochabend hat sich der Fashion-Fan erneut an seine Anhänger gerichtet: „Meine lieben Follower, vielen Dank für die zahlreichen Genesungswünsche. Ich bin über den Damm. Und werde morgen selbstverständlich im @fruehstuecksfernsehen auf @sat1 zu sehen sein. Die Frage ist nur, inwieweit die Schwellung wieder zurückgegangen ist. Haben Sie einen schönen Abend. Bis morgen früh.“

Am Donnerstagmorgen dann die endgültige Entwarnung des 53-Jährigen auf Instagram: „Hallo es geht mir wieder gut.“ Und tatsächlich. In der Fernsehsendung zeigt sich der Modemacher mit sichtbar zurückgegangener Schwellung.

Glööckler beunruhigte seine Fans zuletzt mit Bildern auf dem Online-Dienst, auf denen er sich mit extrem geschwollenem Gesicht präsentierte. Grund dafür war seiner Erklärung nach eine allergische Reaktion. Zahlreiche Fans sorgten sich infolgedessen um den selbst ernannten „Prince of Pompöös“ und veröffentlichten unter die Fotos ihre Genesungswünsche.

Mehr zum Thema:

Geschwollenes Gesicht: Große Sorge um Harald Glööckler

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.