Reiseservice

Was Urlauber an den Berliner Flughäfen beachten müssen

Bald beginnen die Sommerferien. Zehntausende Berliner starten an den zwei Flughäfen der Stadt in den Urlaub. Der große Reiseservice.

Bald starten in Berlin die Sommerferien.

Bald starten in Berlin die Sommerferien.

Foto: Getty Images / Moment/Getty Images

Berlin. Nur noch wenige Tage, dann beginnt der Urlaub. Viele Berliner nehmen das Flugzeug, um an ihren Urlaubsort zu gelangen. Doch Sicherheitskontrollen, Gepäckvorschriften, verspätete oder abgesagte Flüge können den Start in die Ferien vermiesen. So kündigte die Flughafengesellschaft am Freitag an, von Montag bis 20. August im Terminal D zwei zusätzliche Kontrollstellen mit Scannern aufzubauen, damit mehr Passagiere vor allem von Eurowings abgefertigt werden können. Bis dahin aber müssen Reisende mit längeren Wartezeiten rechnen. Damit Sie sich möglichst gut vorbereiten können, hat die Berliner Morgenpost wissenswerte Fakten zusammengestellt.

Der Reisepass ist abgelaufen?

Hotelvoucher, EC- und Kreditkarte, Bargeld, Gesundheitskarte, Führerschein: alles da. Aber Ihr Pass ist abgelaufen? Falls Sie dies erst kurz vor Reiseantritt bemerken, können Sie eine Express-Herstellung beantragen. Diese kostet 32 Euro zusätzlich zu den üblichen Gebühren von 60 Euro für Erwachsene über 24 Jahren. Er wird schneller fertig als in den normalerweise vorgesehenen drei bis vier Wochen. Vier Werktage peilen die Bürgerämter an, wenn man den Antrag bis 11 Uhr eines Tages gestellt hat. Zurzeit allerdings gibt es Verzögerungen, so dass die Ämter nicht für diese kurz Bearbeitungszeit garantieren. Ist die Beantragung auf diesem Weg nicht mehr möglich, kann die Bundespolizei Deutschen einen Reiseausweis als Passersatz ausstellen. Für EU-Bürger, Schweizer oder Bürger aus dem Europäischen Wirtschaftsraum gibt es in Ausnahmefällen die Möglichkeit eines Notreiseausweises. Um das Verfahren zu beschleunigen, senden Sie Ihre Daten online an die Bundespolizei. Achtung: Nicht alle Länder erkennen das Ersatzdokument an.

Wohin schicke ich die Daten für die Ersatzdokumente?

An die Bundespolizei: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Sicher-auf-Reisen/06Passrechtliche-Hinweise/01Ersatzpapiere-beantragen/Ersatzpapiere-beantragen_node.html.

Wie viel Geld darf man mitnehmen?

Es besteht eine Anmeldepflicht für Reisende, die 10.000 Euro oder mehr ins Ausland mitnehmen wollen. Dieser Betrag muss bei den Zollbehörden angemeldet werden. Falls dies nicht geschieht, darf das Geld von den Zollbeamten beschlagnahmt werden. Das notwendige Formular schicken Sie dann an das Zollamt, um eine zügige Genehmigung zu bekommen. Die Adresse lautet: www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Barmittel/barmittel_node.html

.

Was darf nicht mit ins Gepäck?

Generell ist es verboten, jegliche Sprengstoffe und -körper, Munition, Gase und brennbare Flüssigkeiten wie Benzin für Feuerzeuge oder Feuerzeuge selbst im Koffer oder im Handgepäck zu transportieren. Auch sind Bleichmittel wie Haarfarben oder giftige Stoffe wie Insektenvernichtungsmittel nicht erlaubt. Besonders beim Handgepäck ist Vorsicht geboten. Spitze Gegenstände wie Scheren, Messer oder Pinzetten sind strengstens untersagt. Außerdem sind nur Behälter mit Flüssigkeiten bis zu 100 Milliliter erlaubt. Diese müssen in einer durchsichtigen Plastiktüte transportiert werden. Dazu zählen Deos, Make-up, Parfüm, Getränke, Cremes, Duschgel oder Mascara. Pro Person darf nur eine Plastiktüte mitgenommen werden, deren Inhalt einen Liter nicht überschreiten darf. Flüssigkeitsbehälter, die mehr als 100 Milliliter einnehmen, werden entsorgt. Ausgenommen von dieser Regel sind flüssige Medikamente (Insulin) unter der Vorlage eines ärztlichen Attestes. Einkäufe aus einem Duty-free-Shop sind von der Regelung nicht betroffen. Weitere Informationen finden Sie hier: berlin-airport.de/de/reisende-txl/am-flughafen/gepaeck/index.php.

Darf ich mein eigenes Essen an Bord mitnehmen?

Der Flug war günstig, dafür aber müssen sich Sie selbst verpflegen? Kein Problem. Alles aus dem Duty-free-Shop darf ohne Bedenken mit an Bord genommen werden. Auch feste Speisen wie Brot, Chips, Kekse, Obst oder Gemüse dürfen im Handgepäck verstaut werden. Butter oder ähnliches zum Streichen zählt als Flüssigkeit und darf eine Menge von 100 Millilitern nicht überschreiten.

Der Flug fällt aus oder verspätet sich?

Leider sorgen massenhafte Ausfälle und Verlegungen von Flügen in diesem Sommer für viel Frust bei Urlaubern. Besonders Eurowings bucht Passagiere häufig auf andere Flüge um, was oft die Planung durcheinanderbringt. Die Lufthansa bat kürzlich ihre Kunden um Entschuldigung für die massenhaften Verspätungen und Ausfälle in den vergangenen Monaten. Die Konzerntochter Eurowings begründete die Situation mit den Folgen der AirBerlin-Pleite, die der Markt noch nicht verkraftet habe.

Welche Entschädigungen kann ich erhalten?

Urlauber müssen nicht jeden Ersatzflug oder jede Verschiebung hinnehmen – sie können selbst Abhilfe schaffen, also auf eigene Faust einen passenden Ersatzflug buchen. „Die Kosten kann man dann dem Veranstalter in Rechnung stellen“, sagt Sabine Fischer-Volk, Juristin und Reiserechtsexpertin von der Verbraucherzentrale Brandenburg. Allerdings muss dem Veranstalter zuvor eine Frist gesetzt werden, damit dieser selbst für Ersatz sorgen kann.

Ein Urteil des Landgerichts Hannover zeigt: Die Verschiebung eines Pauschalreisefluges um mehr als fünf Stunden kann unzumutbar sein, wenn die Passagierin mit einem Kleinkind reist. Die Frau kann einen Ersatzflug buchen und die Kosten dem Reiseveranstalter in Rechnung stellen (Az.: 8 S 46/16). Der Veranstalter hatte den Rückflug von 13.40 Uhr auf 19.25 Uhr verlegt. Die Frau hatte jedoch bewusst einen Flug zur Mittagszeit gebucht, um den Schlafrhythmus des Kindes nicht zu stören. Sie verlangte eine Umbuchung auf einen passenden Alternativflug, was dem Veranstalter nicht möglich war. Fischer-Volk rät, alle Belege für alternative Ausgaben für Flüge oder notwendige Hotels unbedingt aufzuheben. Weiterer Tipp: Immer die 24-Stunden-Notfall-Nummer des Veranstalters dabei haben. „Wenn der Anruf nicht durchgeht, gleich eine Mail schreiben“, rät die Juristin. So kann sich der Veranstalter hinterher nicht herausreden, er habe nichts gewusst.

Bei einer Pauschalreise ist der Veranstalter in der Pflicht, die Rechte sind hier umfassend. Weitreichende Flugzeitänderungen können eine Reise verkürzen oder beeinträchtigen. Möglich ist dann eine nachträgliche Minderung des Reisepreises.

Welche Rechte habe ich bei längerfristig angekündigten Verschiebungen

Bei einzelnen Flugbuchungen ohne Pauschalreise ist die Lage etwas anders. Wenn die Airline bis 14 Tage vor Reisebeginn über eine Annullierung oder Verschiebung des Fluges um fünf Stunden oder mehr informiert, kann der Passagier entscheiden: Akzeptiert er einen Ersatzflug oder tritt er vom Vertrag zurück? „Wenn ich zurücktrete, bekomme ich das Geld für das Ticket zurück“, sagt Fischer-Volk.

Bei kurzfristigen Annullierungen und großen Flugzeitänderungen, die rein rechtlich als Nichtbeförderung gelten, steht dem Passagier eine Entschädigung nach der EU-Fluggastrechteverordnung zu. Je nach Flugdistanz sind das 250 Euro (bis 1500 Kilometer), 400 Euro (1500 bis 3500 Kilometer) oder 600 Euro (mehr als 3500 Kilometer).

Nicht zahlen muss die Airline, wenn sie größere Änderungen bei den Flugzeiten mindestens 14 Tage im Voraus angekündigt hat. Zudem entfällt der Anspruch auch, wenn außergewöhnliche Umstände zu einem Flugausfall führen, zum Beispiel eine Flughafensperrung.

Kann ich problemlos mit dem Auto kommen?

Daniel Tolksdorf, Sprecher der Flughafenbetriebe Berlin und Brandenburg, empfiehlt Reisenden über die Autobahn A 113 zum Flughafen Schönefeld, viel Zeit einzuplanen. Bis zum 17. August wird der Schönefeld-Zubringer zwischen den Anschlussstellen Johannisthaler Chaussee und Späthstraße in beiden Richtungen instandgesetzt. Nur zwei Fahrspuren stehen während der Bauzeit zur Verfügung. Auch die Bundesstraße B 96a wird zwischen Schönefeld und Adlergestell bis 2020 bebaut. Dabei werden beide Richtungen nur noch einspurig geführt.

Auch bei der Autofahrt zum Flughafen Tegel sollten Reisende viel Zeit mitbringen. Die Rudolf-Wissel-Brücke auf der Autobahn A 100 ist aufgrund von Sanierungsmaßnahmen vom 8. Juli bis zum 24. August nur noch auf zwei Fahrspuren reduziert. Besonders auf der Zufahrt zum Flughafen TXL ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Wann sollte man als Fluggast spätestens am Flughafen erscheinen?

Flughafensprecher Tolksdorf rät Passagieren, während der Sommerferien, ausreichend Zeit für Check-in und Sicherheitskontrollen einzuplanen. Passagiere sollten mindestens zwei Stunden vor der Abflugzeit am Flughafen sein.

Was kosten die Parkplätze an den Flughäfen?

In Tegel stehen 2200 Parkplätze zur Verfügung. Für eine Stunde zahlt man hier fünf bis sechs Euro. Am Flughafen Schönefeld zahlt man für 15 Minuten Parkzeit 2,50 Euro bis sechs Euro. 4000 Parkplätze stehen zur Verfügung.

Welche Möglichkeiten zum Einchecken gibt es?

Manche Airlines bieten den Vorabend-Check-in an. Dabei kann man bereits am Vorabend das Gepäck am Schalter abgegeben und die Bordkarte bekommen. Einige Airlines bieten auch an, am Automaten einzuchecken. Dabei gibt man die Flugnummer ein, scannt seinen Personalausweis und druckt die Bordkarte aus. Das Reisegepäck gibt man an einem „Baggage-drop-off-Schalter“ ab. Online können Passagiere einige Stunden vor dem Abflug auf der Internetseite ihrer Fluggesellschaft einchecken. Die Bordkarte kann man sich dann selber ausdrucken. Reisende mit Freigepäck geben dies an einem Baggage-drop-off-Schalter im Terminal ab und begeben sich danach zu den Sicherheitskontrollen.

Mehr zum Thema:

Mehr Kontrollstellen für Passagiere in Berlin-Tegel

Flughäfen setzen bei Koffern auf künstliche Intelligenz

+++ Berlin-Podcast +++ Die Bergius-Schule in Friedenau macht es vor: Mit Disziplin wurde aus einer Problemschule ein Vorbild. Aus einem Problem-Bus wurde unterdessen der „Bus der Zukunft“, mit Panorama-Dach, WLAN und USB-Buchsen. Und an der Polizeiakademie gibt es Probleme mit der Rechtschreibung. Das und mehr in der aktuellen Ausgabe „Molle und Korn“.

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Spotify

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Soundcloud

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Deezer