Marzahn

Unfallkrankenhaus Berlin bekommt neue Reha-Klinik

Im Gebäude sollen drei Klinik-Einrichtungen untergebracht werden. Eine Besonderheit: die Einrichtung der Zimmer.

Foto: UKB Berlin

Das Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) in Marzahn wird vergrößert. Bis zum Herbst 2019 soll auf dem nördlichen Gelände des Klinikums ein fünfgeschossiges Reha-Klinikum errichtet werden. Auf einer Fläche von insgesamt 17.000 Quadratmetern soll das Bauvorhaben realisiert werden. Der Geschäftsführer des UKB, Axel Ekkernkamp, und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) haben am Mittwoch das Bauprojekt, traditionell als Richtfest, gestartet. „Ich wünsche mir, dass wir noch mehr für den Gesundheitsstandort Berlin machen. Das Land Berlin wird sich nämlich viel mit Wissenschaft und Forschung in der Zukunft auseinandersetzen“, so Müller.

Im Gebäude sollen drei Klinik-Einrichtungen untergebracht werden. So sollen eine Klinik für Integrative Rehabilitation (Behandlung eines Arbeits- oder Wegeunfalles), eine Klinik für Neurologische Frührehabilitation und eine Abteilung für Beatmungsentwöhnung (Entwöhnung eines beatmeten Patienten vom Beatmungsgerät) eingerichtet werden. Insgesamt 151 Betten sollen im Gebäude für die Patienten zur Verfügung stehen.

Ausschließlich Einzelzimmer für Patienten

Eine Besonderheit soll die Einrichtung der Patientenzimmer sein. Es werden ausschließlich Einzelzimmer mit einem Bad und zum großen Teil auch mit einer Balkonaussicht gebaut. Künftig sollen rund 200 Mitarbeiter, davon 150 Neuangestellte, im 70 Millionen Euro teuren Objekt beschäftigt sein. Doch auch während der Bauphase werden sich rund 1800 Mitarbeiter um ihre Patienten kümmern. Bis zu 100.000 Patienten jährlich empfängt das Unfallkrankenhaus Berlin.

Das Krankenhaus wächst auch an anderer Stelle. Direkt am Blumberger Damm soll Anfang des nächsten Jahres die Arona-Klinik für Altersmedizin (LINK) eröffnet werden. Und 2019 beginnt auch schon der Bau vom Haus der Gesundheitswirtschaft. Hier sollen ein Krankenkassen-Pflegestützpunkt, ein Notfalltraining-Zentrum für Ärzte und ein Musterhaus für Telemedizin errichtet werden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.