Unfälle

Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Im Kreis Havelland ist am Montag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann geriet auf die Gegenfahrbahn und rammte einen Holzlaster.

Nach einem frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge konnte nur noch der Tod des PKW-Fahrers festgestellt werden.

Nach einem frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge konnte nur noch der Tod des PKW-Fahrers festgestellt werden.

Foto: dpa

Rathenow. Bei einem Verkehrsunfall auf der B188 im Kreis Havelland ist am Montag ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich zwischen den Abzweigen Landin und Görne, als der Mann mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal einen Holzlaster rammte. Wie die Polizei weiter mitteilte, starb der Verunglückte noch am Unfallort. Der Lasterfahrer erlitt einen Schock. Trümmerteile beschädigten ein nachfolgendes Auto.

Die B188 war für die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen zeitweise voll gesperrt. Zu den Personalien des Unfalltoten lagen zunächst keine Angaben vor.

Mehr zum Thema:

Junger Autofahrer bei Kollision mit Güterzug getötet

Bus wendet im Stau auf A13 und rammt Polizeiauto

Bierlaster verunglückt, A10 bei Nauen wird zum Scherbensee

Fünf Verletzte bei Unfall mit Reisebus auf Autobahn 10

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.