Umweltschutz

Erster Tag mit Tempo 30 auf der Potsdamer Straße

Auf der Potsdamer Straße in Schöneberg und Tiergarten gilt seit Montag Tempo 30. Nur wenige Autofahrer halten sich bisher daran.

Tempo 30 gilt jetzt auch auf der Potsdamer Straße

Tempo 30 gilt jetzt auch auf der Potsdamer Straße

Foto: Frank Rumpenhorst / picture alliance / dpa

Berlin. Seit Montag, neun Uhr, informieren „Tempo 30“- und „Luftreinhaltung“-Schilder die Autofahrer darüber, dass nun auch auf der Potsdamer Straße in Schöneberg und Tiergarten ein Tempolimit gilt. Doch diese zeigten sich am Vormittag unbeeindruckt. Wo sich der Verkehr nicht ohnehin staute, fuhren die Pkw deutlich schneller. „Verkehrskon­trollen sind vorgesehen“, hatte die Senatsverwaltung im Vorfeld angekündigt. Davon war am ersten Tag der neuen Regelung nichts zu sehen.

Erst vor einem Monat war auf der Leipziger Straße im Rahmen des Modellversuchs zur Senkung der Stickoxidbelastung der erste Straßenabschnitt mit Tempo 30 ausgeschildert worden. „Auch an der Leipziger Straße hatten wir nicht gleich Verkehrskontrollen durch die Polizei veranlasst“, teilte Matthias Tang, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) mit. Man wolle den Autofahrern zunächst Zeit geben, sich an die neue Regelung zu gewöhnen. Ab wann es erste Kontrollen gibt, werde vorher nicht angekündigt, betonte Tang.

Neben den Verkehrsschildern weisen auch Dialog-Displays auf das Tempolimit hin. Die Ampeln sind nach Angaben der Verkehrsverwaltung so angepasst, dass der Verkehr bei Tempo 30 gleichmäßig fließen kann. An der Strecke werden die Luftgütedaten von „Passivsammlern“ gemessen, mit denen die Verkehrsverwaltung erheben will, ob die Belastung der Luft mit Stickoxiden durch ein Tempolimit gesenkt wird.

Weil dieser Nachweis noch nicht erbracht ist, kritisiert die CDU die Ausweitung des Modellversuchs. „So lange Zweifel an der Wirkung von Tempo 30 in der Leipziger Straße bestehen, sollte Berlins Anti-Auto-Senatorin Günther auf eine Ausweitung verzichten“, forderte Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU. Die Messergebnisse aus dem seit 9. April laufenden Versuch in der Leipziger ließen bisher keine Besserung erkennen.

Mehr zum Thema:

Tempo 30 auf Berliner Straßen wird ab Montag ausgeweitet

Tempo 30 auf Leipziger Straße: Ab Montag blitzt die Polizei

Tempo 30 auf Leipziger Straße wird nicht kontrolliert

Bundesverkehrsministerium zweifelt an Tempo 30 für Berlin

Tempolimit? Ja bitte – und das in ganz Berlin