Wetter

So wird in Berlin und Brandenburg das Wetter an Pfingsten

Grillen oder Museumsbesuch an den Pfingsttagen? Die Meteorologen rechnen damit, dass es größtenteils heiter und trocken bleibt.

Eine Frau und ein Mann genießen den Sonnenaufgang am Müggelsee (Archivbild)

Eine Frau und ein Mann genießen den Sonnenaufgang am Müggelsee (Archivbild)

Foto: Paul Zinken / dpa

Potsdam / Berlin. Berliner und Brandenburger können sich nach Regen und Gewitter am Freitag auf ein heiteres und trockenes Pfingstwochenende freuen. Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Potsdam rechnen am Donnerstagnachmittag in Südostbrandenburg noch vereinzelt mit Gewitter und Starkregen. Die Temperaturen schwanken dabei zwischen 20 und 24 Grad. Auch Freitag soll es vor allem im Nordosten der Region lokale Regenschauer teils mit Gewitter geben. Der Südwesten soll trocken bleiben. Die Temperatur liegen bei 20 bis 23 Grad. Am Pfingstwochenende soll es am Samstag mit Temperatur von 19 bis 21 Grad und am Sonntag mit 21 und 24 Grad heiter und trocken bleiben. Nachts wird es mit Temperaturen zwischen 9 und 5 Grad aber immer noch empfindlich kühl.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.