Berliner Philharmoniker

Abschiedskonzert von Sir Simon Rattle in der Waldbühne

Eine Ära geht zu Ende: Sir Simon Rattle dirigiert am 24. Juni ein letztes Mal die Berliner Philharmoniker. Alles Wichtige zum Abschiedskonzert, Tickets & Show.

Simon Rattle tritt am 24. Juni zum letzten Mal als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker auf

Simon Rattle tritt am 24. Juni zum letzten Mal als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker auf

Foto: phoenix/dar / PHOENIX

Mit dem Saisonabschlusskonzert der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne am Sonntag, dem 24. Juni 2018, geht eine Ära zu Ende: Das Orchester verabschiedet sich von seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle.

Seit mehr als 130 Jahren stehen die Berliner Philharmoniker für außerordentliche musikalische Darbietungen. Unter Dirigenten wie Ludwig von Brenner und Franz Wüllner feierte das Orchester seine ersten großen Erfolge. Es folgte die Zeit großer Chefdirigenten wie Wilhelm Furtwängler und Herbert von Karajan. Seit 2002 werden die Berliner Philharmoniker von Sir Simon Rattle dirigiert, der nach 16 Jahren musikalischer Leitung seinen Taktstock an Kirill Petrenko übergeben wird.

Warum der Stardirigent Kirill Petrenko so viel proben lässt

Wer Simon Rattle noch einmal als Dirigent der Philharmoniker l live erleben möchte, sollte das Abschlusskonzerte des Sinfonieorchesters nicht verpassen. Unter freiem Himmel vor etwa 20.000 Zuhörern findet das Konzert traditionell in der Berliner Waldbühne statt und wird im TV übertragen.

Gibt es noch Karten für das Sommerabschlußkonzert?

Nein, das Konzert in der Waldbühne ist restlos ausverkauft. Mit ein wenig Glück können Karten möglicherweise noch auf Online-Ticketbörsen ergattert werden. Hier müssen Konzertbesucher aber meist etwas tiefer in die Tasche greifen.

Erstmals wird es aber die Möglichkeit geben, den Konzertdurchlauf am Vorabend (23. Juni, 20.15 Uhr) zu besuchen. Karten für die Probe können online unter www.myticket.de erworben werden. Das Ticket kostet 32 Euro. Je 5 Euro des Verkaufserlöses werden an UNICEF gespendet, um damit Bildungsprojekte für syrische Flüchtlingskinder zu unterstützen.

Wird das Konzert im Fernsehen übertragen?

Das Konzert zum Saisonabschluß wird live im rbb übertragen (24. Juni 2018, ab 20.15). Neben der TV-Übertragung kann das Konzert auch über die rbb-Mediathek im Livestream mit mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden.

Wann geht es los?

Einlass ist am Sonntag um 18.00 Uhr. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr.

Was erwartet die Zuschauer?

Ein atemberaubender Konzertabend mit Special Guest und die letzte Gelegenheit Sir Simon Rattle als Chefdirigent des Orchesters zu erleben. Zum Abschiedskonzert spielt das Orchester Werke von Gershwin, Fauré, Chatschaturjan und Respighi. Ein besonders persönlicher Moment verspricht der Auftritt der Mezzosopranistin Magdalena Kožená, der Ehefrau von Sir Simon Rattle, die Auszüge aus Joseph Canteloubes „Chants d’Auvergne“ singt. Zum großen Finale erklingt wie üblich Paul Linckes Marsch Berliner Luft, der bei keinem Waldbühnenkonzert als Zugabe fehlen darf.

Welche Werke werden gespielt?

  • Cuban Overture (George Gershwin)
  • Pavane (Gabriel Fauré)
  • Aus den Chants d’Auvergne “Malurous qu’o uno fenno” (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: „Baïlèro“ (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: „Lo Fiolairé“ (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: „Brezairola“ (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: „La Delaïssado“ (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: “Lou Coucut“ (Joseph Canteloube)
  • Aus den Chants d’Auvergne: “Uno jionto postouro“ (Joseph Canteloube)
  • Gayaneh-Suite Nr. 3: Nr. 5 Säbeltanz (Aram Chatschaturjan)
  • Gayaneh-Suite Nr. 3: Nr. 2 Tanz der jungen Kurden (Aram Chatschaturjan)
  • Gayaneh-Suite Nr. 1: Nr. 7 Gayanehs Adagio (Aram Chatschaturjan)
  • Gayaneh-Suite Nr. 1 Nr. 8 Lesginka (Aram Chatschaturjan)
  • Pini di Roma (Ottorino Respighi)
  • Berliner Luft (Paul Lincke)

Wie komme ich zur Waldbühne?

Autofahrer sollten ihren Wagen ganz klar stehenlassen, es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen rund um die Waldbühne. Abgesehen davon können bei der Abfahrt nach dem Konzert lange Wartezeiten entstehen. Auch wer von außerhalb kommt, sollte das Auto besser am Stadtrand oder in der Innenstadt parken und auf U-Bahn (U2, Haltestelle Olympiastadion), Bus (M49 oder 218, Haltestelle Ragniter Allee bzw. Scholzplatz) oder S-Bahn (S5, Haltestelle Pichelsberg) umsteigen.

Was darf mit in die Waldbühne?

Erlaubt sind Gehhilfen und alkoholfreie Getränke in Plastikflasche oder Tetra-Pak bis maximal 0,5 Liter. Außerdem Sitzkissen und Decken, kleine Picknicktaschen und Plastikbesteck. Nicht erlaubt: Profikameras, Spiegelreflexkameras und Kameras mit abnehmbaren Zoomobjektiven - Stative - Videokameras - Klappstühle - Glas, Pet-Flaschen größer als 0,5 Liter, Dosen - Kinderwagen - Tiere - Waffen - Feuerwerkskörper - Haarspray, Sprühfarben.

Saisonabschlusskonzert der Berliner Philharmoniker, Sonntag, 24. Juni 2018, Einlass ab 18.00, Konzertbeginn 20.15 Uhr, Waldbühne, Glockenturmstraße 1, 14053 Berlin