Ersatzverkehr

Sonnabend keine S-Bahnen zwischen Zoo und Friedrichstraße

Berliner und Touristen müssen den ganzen Tag auf Busse umsteigen. Der Ersatzverkehr ist leider nicht optimal ausgeschildert.

Zwischen Zoo und Friedrichstraße fahren am Sonnabend keine S-Bahnen

Zwischen Zoo und Friedrichstraße fahren am Sonnabend keine S-Bahnen

Foto: Nina Paulsen

Berlin. Kaiserwetter - und (fast) ganz Berlin ist unterwegs. Allerdings nicht in der S-Bahn zwischen Friedrichstraße und Bahnhof Zoo, denn dort schrauben Bahnarbeiter an den Gleisen. Bis Sonntagmorgen um 1 Uhr ist auf den Linien S3, S5, S7, S75 und S9 Schienenersatzverkehr mit Bussen angesagt. Doch die muss man erst einmal finden. Am Hauptbahnhof sah man am Morgen nicht nur Touristen, sondern auch Berliner umherirren. Die Beschilderung ist teilweise verwirrend, wie auch eine Kollegin feststellen musste.

Auch auf anderen Strecken ist am Sonnabend viel los. Fahrgäste der Berliner U-Bahn müssen sich am Samstag und Sonntag auf stark ausgelastete Züge einstellen. „Wegen des schönen Wetters sind viele Leute unterwegs, zum Teil mit Fahrrädern in der Bahn“, sagte ein BVG-Sprecher. Die U7 ist weiterhin zwischen Hallesches Tor und Schlesisches Tor gesperrt. Auch dort pendeln Busse als Ersatz.