Berlin

20.000 Ferienjobs für Studenten und Schüler bei Daimler

Daimler will seine Stammbelegschaft entlasten - und sucht deshalb für die Sommermonate 20.000 Schüler und Studenten.

Motorenproduktion im Mercedes-Werk in Marienfelde (Archivbild)

Motorenproduktion im Mercedes-Werk in Marienfelde (Archivbild)

Foto: Amin Akhtar

Der Autobauer Daimler hat in diesem Jahr mehr als 20.000 Ferienjobs zu vergeben. Schüler und Studenten sollen die Stammbelegschaft vor allem in den Urlaubsmonaten im Sommer entlasten. Seit heute ruft die Daimler AG deshalb dazu auf, Bewerbungen über ein Internetportal einzureichen.

Einzige Bedingungen: Die Bewerber müssen über 18 Jahre alt und als Schüler oder Studenten eingeschrieben sein. Und: Möglichst schnell sollte es gehen. Im vergangenen Jahr sind auf knapp 20.000 Stellen rund 70.000 Bewerbungen eingegangen. Je früher man sich bewirbt, desto besser die Chancen.

Im Großraum Berlin sucht Daimler Ferienjobber für zwei Werke. In Marienfelde rechnet die Unternehmensleitung mit etwas mehr als 300 zu besetzenden Stellen. In den Traditionswerken an der Daimlerstraße werden vor allem Technologiekomponenten für die Verminderung von CO2-Emissionen entwickelt. Mehr als 50 Stellen dürften in Ludwigsfelde bei Berlin frei werden. Dort arbeiten an die 2000 Mitarbeiter an den Baumustern der Vans vom Modell Sprinter.

Ferienjobs auch als Einstieg für eine Karriere im Unternehmen

Die Aktion läuft bundesweit. Dabei werden am meisten Ferienjobs in den Werken Bremen, Untertürkheim und Sindelfingen frei. Eingestellt wird auch in Gaggenau, Hamburg, Kassel, Mannheim, Neu-Ulm, Rastatt und Wörth sowie im Global Logistic Center in Germersheim. Vor allem in den Monaten Mai bis September wird Unterstützung gebraucht.

Daimler sieht die Ferienjobs auch als Einstiegsmöglichkeit für eine weitere Karriere im Unternehmen. So sagt Michael Brecht, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG: „Viele junge Menschen nutzen die Gelegenheit, erhalten vielseitige Einblicke ins Unternehmen und knüpfen erste berufliche Kontakte.“

Wilfried Porth, Vorstand für Personal, sagt: „Die Ferienbeschäftigten unterstützen uns auch in diesem Jahr in der Urlaubszeit und ermöglichen der Stammbelegschaft die wohlverdiente Erholungszeit.“ Beschäftigungsdauer und Vergütung sei standortabhängig, mindestens aber vier bis acht Wochen. Arbeitszeiten sind 35 oder 39 Stunden pro Woche. Die Stellenangebote veröffentlicht Daimler zwei bis sechs Monate vor Beginn auf seinem Jobportal. Zur Online-Bewerbung Einen Link zur Online-Bewerbung und Informationen unter www.daimler.com/karriere/studenten/ferienjobs/

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.