Verkaufsoffener Sonntag

Diese Läden & Shops haben am 11. März in Berlin geöffnet

verkaufsoffener Sonntag;Europa Passage

verkaufsoffener Sonntag;Europa Passage

Foto: Andreas Laible / HA

Ab 13 Uhr können die Berliner am Sonntag wieder einkaufen gehen. Diese Geschäfte und Malls haben am 11. März 2018 geöffnet.

Berlin. Am 11. März 2018 öffnen viele Berliner Shoppingcenter anlässlich der Internationalen Tourismusbörse ITB ihre Tore zu einem verkaufsoffenen Sonntag. Die Öffnungszeiten liegen in der Regel zwischen 13 und 20 Uhr, können in Einzelfällen jedoch abweichen. Jedes Jahr gibt es zehn verkaufsoffene Sonntage in Berlin. Acht davon bestimmt der Senat.

Gericht erlaubt verkaufsoffenen Sonntag zur ITB

Diese Geschäfte haben am Sonntag geöffnet

Unter anderem nehmen die Einkaufszentren Mall of Berlin (13-19 Uhr), Ring Center, Alexa, Boulevard Berlin, Neukölln Arcaden sowie die Kaufhäuser Galeria Kaufhof und Galeries Lafayette teil.

Auch zahlreiche Elektronik- und Baumärkte sowie Möbelhäuser öffnen ihr Türen. Dazu gehören unter anderem: Höffner, Hübner, Rahaus, Ikea in Lichtenberg, Obi, Hornbach und Bauhaus. Auch Supermärkte machen mit: Kaufland ist ebenso vertreten wie Real und Denn's Biomarkt.

Neben den Einkaufscentren und großen Handelsketten beteiligen sich auch immer mehr kleine Geschäfte an den verkaufsoffenen Sonntagen in Berlin. Kaum ein Einzelhändler kann sich den zusätzlichen Umsatz eines verkaufsoffenen Sonntags entgehen lassen.

Zwei weitere erlaubte Sonntage für besondere Anlässe

Neben diesen acht festgesetzten verkaufsoffenen Sonntagen dürfen Verkaufsstellen aus Anlass besonderer Ereignisse, insbesondere von Firmenjubiläen und Straßenfesten, jährlich an zwei weiteren Sonn- und Feiertagen von 13 Uhr bis 20 Uhr öffnen.

Lesen Sie mehr zum Thema verkaufsoffene Sonntage in Berlin:

Verkaufsoffener Sonntag: Weniger Läden aber Handel zufrieden

Busch-Petersen: "Sonntagsöffnung macht eine Stadt attraktiv"

Verbot der Sonntagsöffnung gefährdet 1000 Arbeitsplätze