Nahverkehr

Grippewelle sorgt für Zugausfälle bei der S-Bahn

Am Montag fielen auf der S45 und der S75 mehrere Züge aus. Grund ist der hohe Krankenstand.

Ein S-Bahn-Zug (Symbolbild)

Ein S-Bahn-Zug (Symbolbild)

Foto: dpa Picture-Alliance / Soeren Stache / picture alliance / Soeren Stache

Berlin. Die S-Bahn hat am Montag den Zugverkehr auf der S45 zwischen Südkreuz und Schönefeld zeitweise eingestellt. Wer zum Flughafen wollte, musste in Baumschulenweg umsteigen. Auch die S75 konnte ab 14.30 Uhr zwischen Wartenberg und Ostkreuz nur noch alle 20 Minuten statt im regulären Zehnminutentakt fahren.

Grund für die Ausfälle sei der derzeit sehr hohe Krankenstand bei den Lokführern infolge der Grippewelle, sagte ein Bahnsprecher. Ob es auch Dienstag aus diesem Grund zu Einschränkungen kommen wird, konnte der Sprecher noch nicht sagen.

Grippe oder Erkältung? So unterscheidet man die Erkrankungen

Mehr zum Thema:

So lässt sich die Grippe von einer Erkältung unterscheiden

Die Grippewelle erreicht ihren vorläufigen Höhepunkt