Mitte

Mehr als 8000 Widersprüche gegen Bescheid des Jobcenters

Mitte. Immer häufiger legen Hartz-IV-Empfänger Widerspruch gegen den Bescheid des Jobcenters ein. 2017 wurden 8012 Widersprüche erfasst. 2016 waren es 7588, ein Jahr zuvor nur 7437. Diese Zahlen nannte Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) auf Anfrage der AfD. 2017 wurde in 2861 Fällen dem Widerspruch ganz oder teilweise stattgegeben. In den meisten Fällen habe es keine Bearbeitungsfehler gegeben. Vielmehr seien neue Unterlagen eingereicht worden oder die Rechtslage habe sich geändert.