Kriminalität

Zöllner stellen Kaffeeschmuggler auf der A12

Eine Winkerkelle mit der Aufschrift "Halt Zoll".

Eine Winkerkelle mit der Aufschrift "Halt Zoll".

Foto: dpa

Frankfurt (Oder). Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Bundesautobahn 12 haben Zollfahnder einen Kaffeeschmuggler gefasst. Wie das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) am Mittwoch mitteilte, wollte der Mann in Polen gekauften Kaffee am vergangenen Donnerstag nach Berlin transportieren. 396 Kaffeepäckchen zu jeweils 500 Gramm Inhalt habe der Mann bei sich gehabt. Kaffee und andere kaffeehaltige Waren unterliegen in Deutschland der Kaffeesteuer. Nachdem der Fahrer die fällige Steuer in Höhe von 433,62 Euro entrichtet hatte, habe er seine Fahrt fortsetzen können. Gegen ihn sei ein Steuerstrafverfahren eingeleitet worden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.