S2 und S8

Wieder Stromausfall: S-Bahn-Verkehr in Pankow unterbrochen

Am Nachmittag sorgte erneut ein Stromausfall für S-Bahn-Störungen in Berlins Norden. Auch am Donnerstagmorgen soll es Probleme geben.

Stromausfälle sorgen am Mittwoch und Donnerstag für Probleme bei der S-Bahn (Archiv)

Stromausfälle sorgen am Mittwoch und Donnerstag für Probleme bei der S-Bahn (Archiv)

Foto: imago/STPP

Berlin. Die Probleme bei der S-Bahn im Berliner Norden halten an. Weil die Bahnsteigbeleuchtung ausgefallen ist, sind auf den Linien S2 und S8 am späten Nachmittag die Halte an den Stationen Pankow-Heinersdorf und Blankenburg für etwa eine Stunde entfallen.

Die gleiche Störung wird die Fahrgäste der S-Bahn auch am Donnerstagmorgen treffen. Voraussichtlich gegen 8 Uhr wird der Strom an den beiden Haltestellen wieder abgestellt und stattdessen ein Ersatzverkehr eingerichtet, teilte die S-Bahn mit.

Ersatzweise fahren daher zwischen Pankow und Karow sowie zwischen Blankenburg und Mühlenbeck-Mönchmühle Busse. Wer nicht in Pankow-Heinersdorf und Blankenburg ein- oder aussteigen muss, ist von dem Problem nicht betroffen. Die Züge durchfahren die beiden Stationen und halten in der jeweiligen Folgestation wieder.

Mehr zum Thema:

Stromausfall bei der S-Bahn: Viele Linien am Morgen gestört

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.