Notfälle

Psychiatrie-Patient greift auf der Flucht Passantin an

Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz.

Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz.

Foto: dpa

Perleberg. Auf der Flucht aus dem Krankenhaus hat ein Patient der geschlossenen Psychiatrie in Perleberg (Prignitz) eine 57-jährige Passantin angegriffen und durch Tritte und Schläge verletzt. Die Frau muste sich nach dem Vorfall am Freitag in ärztliche Behandlung begeben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 31-Jährige sei in einem günstigen Moment aus dem Krankenhaus geflohen und habe auf der Straße die Frau unvermittelt angegriffen. Die Polizei konnte den Mann nach intensiver Suche im Stadtgebiet aufgreifen. Sie ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.