Fitness in Berlin

Wie man seine Festtagspfunde wieder los wird

Berlin bietet viele Aktivititäten, bei denen man Kalorien verbrennen kann - und so den Fettpölsterchen der Festtage zu Leibe rückt.

Eine Joggingrunde im Regierungsviertel vereint Sport mit Sightseeing

Eine Joggingrunde im Regierungsviertel vereint Sport mit Sightseeing

Foto: LeoPatrizi / IStock

Würstchen und Kartoffelsalat zu Heiligabend, am Tag danach Gänsekeule und Stollen. Und zu Silvester Raclette und Pfannkuchen. Für ein ausgedehntes Sportprogramm fehlt in der Woche die Zeit, am Wochenende wartet die Familie auf ein gemeinsames Programm. Macht nichts: Die Kalorien lassen sich auch im Alltag beim Hausputz oder zum Beispiel einem Ausflug zu Berliner Sehenswürdigkeiten abtrainieren. Die Berliner Morgenpost hat ein paar Vorschläge zusammengestellt – und zeigt, wie viele Kalorien Sie dabei wieder loswerden können.

Auf die Siegessäule steigen:

Was? Vor dem Ausblick über den Tiergarten von der Siegessäule aus stehen 152 Stufen. Fünf Minuten Treppensteigen entsprechen etwa 50 kcal.

Wo? Großer Stern 1, Tiergarten, Mo. bis Fr., 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet, Sa. und So. bis 17.30 Uhr, Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Wie viele Kalorien? Ein Drittel Wiener Würstchen

Um den Schlachtensee joggen:

Was? Gut fünf Kilometer lang ist die Strecke um den Schlachtensee. Wer mit etwa zwölf Stundenkilometern um den See läuft, verbraucht dabei rund 360 kcal.

Wo? Schlachtensee, Zehlendorf, Start und Ziel an der Fischerhütte.

Wieviel? Eine große Gänsekeule

Tanzen in Clärchens Ballhaus:

Was? Swing, Cha-Cha oder Schwoof: In Clärchens Ballhaus wird fast jeden Abend getanzt – in einer Stunde verschwinden etwa 280 kcal.

Wo? Clärchens Ballhaus, Auguststr. 24, Mitte, täglich ab 11 Uhr geöffnet, Eintritt: je nach Veranstaltung. Infos: ballhaus.de

Wieviel? Eine Portion Kartoffelsalat

Schwimmen im Stadtbad Charlottenburg:

Was? Wer in Berlins ältestem Hallenbad nicht nur die Jugendstilarchitektur bewundert, sondern auch noch in mittlerem Tempo schwimmt, verbrennt etwa 480 kcal pro Stunde.

Wo? Stadtbad Charlottenburg, Krumme Straße 10, Charlottenburg, Eintritt: 7 Euro, (ab 10 Uhr 5 Euro), Mo., Mi., Do., Fr. von 8 bis 14 Uhr, Di. 8 bis 14 Uhr Seniorenschwimmen, Sa. und So. von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Infos: berlinerbaeder.de

Wieviel? Eine Racletteportion und ein Pfannkuchen

Spaziergang auf den Teufelsberg:

Was? Mit Abstecher auf den Teufelsberg verbraucht ein einstündiger Spaziergang durch den Grunewald etwa 400 kcal, Ausblick über die ganze Stadt vom Drachenberg inklusive. Sonntags gibt es Führungen durch die ehemalige Abhörstation auf dem Berg.

Wo? Teufelsberg, Grunewald, Führung sonntags um 13 Uhr, Tickets: 15 Euro, Infos: teufelsberg-berlin.de

Wieviel? Ein Wiener Würstchen und eine kleine Portion Kartoffelsalat

Trampolinspringen im Sprungraum:

Was? Mit einer richtigen Trainingseinheit auf dem Trampolin lassen sich bis zu 750 kcal pro Stunde verbrennen. Aber auch wer in einer der Berliner Trampolinhallen eine Stunde lang einfach nur ein bisschen hüpft, verbraucht ordentlich Kalorien.

Wo? Sprungraum Tempelhof, Malteserstraße 139–142, Lankwitz, Eintritt: 13 Euro für 60 Minuten, Mo. bis Fr. 13 bis 21 Uhr geöffnet, Sa. 10 bis 22 Uhr, Infos: sprungraum.de

Wieviel? Bis zu zwei Gänsekeulen und ein Stück Stollen

Lachen im Weihnachtscircus:

Was? Auch ganz ohne viel Bewegung lassen sich zusätzliche Kalorien verbrauchen: Mit einer Viertelstunde Lachen – zum Beispiel im Zirkus – verschwinden 40 kcal.

Wo? Berliner Weihnachtscircus am Olympiastadion, Westend, Vorstellungen bis 7. Januar, Mo. bis Sa. um 16 und 20 Uhr, So. 11 und 16 Uhr, Tickets ab 16 Euro, Infos: berliner-weihnachtscircus.de

Wieviel? Ein Drittel Stück Stollen

Zu Hause saubermachen:

Was? Die Spuren der Silvesterparty sind noch nicht beseitigt? Dann ist es höchste Zeit für den Hausputz – eine Stunde verbrennt 190 kcal.

Wieviel? Eine Portion Raclette

Wir haben für die Berechnungen folgende Werte zugrunde gelegt: Gänsekeule: 300 kcal/100 Gramm; ein 40-Gramm-Stück Stollen: 140 kcal/Stück; ein Wiener Würstchen (50 Gramm): 160 kcal, eine 200-Gramm-Portion Kartoffelsalat: 280 kcal, ein Raclette-Pfännchen mit einer Scheibe Käse und einer kleinen Kartoffel: 200 kcal, ein Pfannkuchen (60 Gramm): 250 kcal. Je nach Gewicht und Anstrengung variieren die bei der Aktivität verbrauchten Kalorien. Die Angaben gehen von einem Körpergewicht von etwa 65 Kilogramm aus. Auch die Kalorienangaben für die Gerichte können je nach Portionsgröße und Zutaten abweichen.

Quelle: tk.de, barmer.de, ndb.nal.usda.gov, trampolinfabrik.de, vzbv.de

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.