Spenden

Spendenaktion: Danke für die "Schöne Bescherung"

Leser der Berliner Morgenpost und der Berliner Woche spenden 50.000 Euro für Kinder. Wir sagen Danke!

Weihnachten im Jona’s Haus 365 Tage im Jahr – auch Heiligabend – hat das alte Schulhaus in Staaken geöffnet. Von der Charité-Professorin Angelika Bier und ihrem verstorbenen Mann wurde daraus vor elf Jahren eine Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche aus dem sozial schwachen Umfeld in Spandau gemacht. Für sie gibt es dort ein warmes, gesundes Mittagessen, sinnvolle Freizeitbeschäftigung sowie vor allem Wertschätzung und Geborgenheit

Weihnachten im Jona’s Haus 365 Tage im Jahr – auch Heiligabend – hat das alte Schulhaus in Staaken geöffnet. Von der Charité-Professorin Angelika Bier und ihrem verstorbenen Mann wurde daraus vor elf Jahren eine Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche aus dem sozial schwachen Umfeld in Spandau gemacht. Für sie gibt es dort ein warmes, gesundes Mittagessen, sinnvolle Freizeitbeschäftigung sowie vor allem Wertschätzung und Geborgenheit

Foto: Reto Klar

Der Weihnachtsstress schien in der kurzen Adventszeit besonders groß. Dennoch haben viele Leser sich Zeit genommen, auch an andere zu denken. Mit Spenden von annähernd 50.000 Euro für die Weihnachtsaktion "Schöne Bescherung" haben sie dazu beigetragen, dass viele kleine und große Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Berlin weiterarbeiten können.

Denn ehrenamtliche Helfer werden nicht bezahlt, aber Organisation, Miete, Fahrtkosten und Unternehmungen mit Kindern kosten Geld. Ihre Spenden sind gut angelegt zum Beispiel in Jona's Haus, wo Kindern Werte und Wissen vermittelt werden, in der Unterstützung für Schülerpatenschaften und Hausaufgabenhilfe, aber auch für Familien, die sich sonst keine Geschenke für ihre Kinder leisten könnten.

Viele weitere werden im nächsten Jahr mit einer Spende aus der "Schönen Bescherung" unterstützt. "Mit Ihrem liebevollen Interesse haben Sie dazu beigetragen, dass Kinder und Jugendliche ein Stück vom Rand unserer Gesellschaft in der Mitte ankommen können. Ein großes Dankeschön dafür!", schreibt Angelika Bier, die Gründerin von Jona's Haus.

Dankeschön!

Sehr herzlich möchten wir allen Lesern der Berliner Morgenpost und der Berliner Woche danken, die sich mit einer Spende an der Weihnachtsaktion "Schöne Bescherung" beteiligt haben. Sogar aus Osaka in Japan wurde eine großzügige Summe überwiesen. Wir werden regelmäßig darüber berichten, wofür die Spenden ausgegeben werden.

Ein besonderer Dank gilt der Reederei Riedel, die erneut ihr Weihnachtsschiff für die Plätzchenback-Fahrt zur Verfügung gestellt hat, dem Lions Club Berlin-Wannsee, der Firma Möve und der Hartmann und Heenemann GmbH für ihre Spenden.

Wenn Sie noch spenden möchten:
Berliner helfen e. V.
Stichwort: Bescherung
IBAN: DE69 1002 0500 0003 3071 00
BIC: BFSWDE33BER
Für eine Zuwendungsbestätigung bitte die Anschrift angeben.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.