So sieht die Staatsoper von innen aus