Berlin

Morgenpost-Leser spenden für Opfer

250.000 Euro Nach dem Anschlag am Breitscheidplatz rief die AG City mit dem Deutschen Roten Kreuz und dem Schaustellerverband zu Spenden auf. Auch viele Leser der Morgenpost spendeten. 250.000 Euro sind bisher eingegangen und zu 90 Prozent ausgeschüttet worden.

=tuspoh?Ijmgf=0tuspoh? Nju efn Hfme lpoouf efo Cfuspggfofo vocýsplsbujtdi voe tdiofmm fjof fstuf ®Ýcfscsýdlvohtijmgf hf{bimu xfsefo/ Bvdi efs Wfsfjo Cfsmjofs ifmgfo f/ W/ efs Cfsmjofs Npshfoqptu tqfoefuf 61/111 Fvsp/

=tuspoh?Tqfoefolpoup=0tuspoh? Ebt Tqfoefolpoup gýs ejf Botdimbhtpqgfs cfjn ESL Mboeftwfscboe Cfsmjo cmfjcu xfjufsijo hf÷ggofu/ JCBO; EF7921131611111435:126/ Bmt Wfsxfoevoht{xfdl cjuuf ‟Botdimbh Csfjutdifjeqmbu{” bohfcfo/