Kriminalität

Unbekannte Täter scheitern bei Geldautomaten-Sprengung

Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Foto: dpa

Nauen. Unbekannte Täter haben im havelländischen Nauen vergeblich versucht, einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank zu sprengen. Die Täter seien am frühen Sonntagmorgen offensichtlich gestört worden und hätten den bereits zur Sprengung vorbereiteten Automaten unversehrt zurückgelassen, berichtete die Polizeidirektion West am Montag. Einer alarmierten Polizeistreife kamen die Täter mit ihrem Auto in der Nähe der Bank entgegen und die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Doch an der Anschlussstelle Berlin-Spandau der Autobahn 10 verloren die Beamten das Fluchtauto aus den Augen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.