Kriminalität

Einbrecher läuft Opfer über den Weg: Festnahme

Berlin. Ein 75 Jahre alter Mann hat in Berlin-Zehlendorf auf der Straße einen mutmaßlichen Einbrecher wiedererkannt und der Polizei gemeldet. Die alarmierten Beamten hätten den Verdächtigen daraufhin am Samstag in der Täubchenstraße festgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 44-Jährige soll Anfang Juli versucht haben, bei dem Senior die Terrassentür aufzubrechen. Als der Mann den ungebetenen Gast ansprach und mit dem Handy fotografierte, lief dieser davon. Die Justiz überzeugt die Beweisführung des 75-Jährigen offensichtlich: Ein Richter erließ am Sonntag Haftbefehl gegen den 44-Jährigen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.