Nahverkehr in Berlin

Senat will über Verlängerung der U7 zum BER beraten

Die Pläne einer Verlängerung der U-Bahnlinie U7 werden konkreter. Gefordert wird ein Ausbau schon länger.

Fahrgäste in einem Berlin U-Bahnhof

Fahrgäste in einem Berlin U-Bahnhof

Foto: synchropics / CHROMORANGE / picture alliance

Die Pläne für eine weitere Anbindung des BER an die Berliner City werden nach einem RBB-Bericht konkreter. Der Senat wolle am 18. Juli über eine Verlängerung der U-Bahnlinie 7 zum Airport in Schönefeld beraten, heißt es. Es gehe um eine rund zehn Kilometer lange U-Bahnstrecke mit drei Stationen. Weil ein Teil der Strecke auf Brandenburger Gebiet verlaufen würde, wolle der Senat die Zustimmung des Landkreises Dahme-Spreewald.

Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) fordert die Verlängerung der U7 schon seit einigen Monaten. "Ein Hauptstadtflughafen braucht auch eine Hauptstadtanbindung", hieß es in einer Erklärung der SPD-Politikerin aus dem November des vergangenen Jahres.

Giffey verwies damals darauf, dass am künftigen Hauptstadtflughafen BER nach der Eröffnung mehr als 33 Millionen Passagiere im Jahr erwartet werden. 2030 sollen es bereits knapp 47 Millionen Fluggäste sein, die in Schönefeld abgefertigt werden. Durch den derzeit von der BVG angebotenen Busshuttle-Verkehr zwischen dem U-Bahnhof Rudow und dem Flughafen sei die "Rudower Spinne" schon jetzt überlastet.

"Wenn wir den U-Bahn-Fahrenden keine Alternative anbieten, droht die Gefahr eines Verkehrschaos an diesem wichtigen Knotenpunkt", hatte Giffey gewarnt. Die SPD-Politikerin wies im November darauf hin, dass Trassen für den U-Bahnbau links der Waltersdorfer Chaussee und im Frauenviertel vorhanden seien. Alle Flächen befänden sich im Eigentum des Landes Berlin.

Eine U-Bahn zum BER könnte jedoch teuer werden. Experten der BVG gehen von mindestens 700 Millionen Euro aus, die die rund zehn Kilometer lange Trasse kosten würde. Unklar ist zudem die Einbindung der U-Bahn in den Flughafenbahnhof direkt unter dem Terminalgebäude. Platz für einen U-Bahnsteig gibt es dort nicht.

Mehr zum Thema:

Neuköllner Bürgermeisterin fordert U-Bahn von Rudow zum BER

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.