Versorgung

Berliner Wasserpreise bleiben noch fünf Jahre konstant

Das Trinkwasser in Berlin soll in den kommenden Jahren nicht teurer werden. "Wir gehen davon aus, dass die Preise in den kommenden fünf Jahren konstant bleiben werden", sagte der Vorstandschef der Berliner Wasserbetriebe, Jörg Simon, dem Radiosender 105'5 Spreeradio. Die Preise liegen bei etwas über 1,70 Euro pro Kubikmeter Trinkwasser. Berlin liege unter den 40 größten Städten damit bundesweit im unteren Drittel. Im Europa-Vergleich ist Wasser in Deutschland etwas teurer als in anderen Ländern.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.