Fußball

Fünf Spielerinnen verlassen Turbine Potsdam Ende der Saison

Potsdam. Vor dem Anpfiff der Partie gegen den FC Bayern München hat der Frauen-Bundesligist FC Turbine Potsdam am Sonntag im Liebknecht-Stadion fünf Spielerinnen verabschiedet. Stefanie Draws und Inka Wesely beenden ihre Karrieren. Abiturientin Victoria Krug spielt zukünftig in den USA für die Wake Forest University/North Carolina und die polnische Nationalspielerin Jolanta Siwinska verlässt die Potsdamerinnen ebenso. Ersatztorhüterin Bryane Heaberlin kehrt in die USA zurück. Das teilte der Verein mit.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.