Tempelhof-Schöneberg

Jugendfreizeiteinrichtungen müssen raus

Schöneberg.  Der Mietvertrag für die Jugendfreizeiteinrichtungen Potse und Drugstore im Gebäude Potsdamer Straße 180 enden Ende 2017. Wie Stadtrat Oliver Schworck (SPD) auf eine Anfrage der SPD mitteilte, könnten die Verhandlungen für einen neuen Vertrag angesichts der geforderten Mietsteigerungen schwierig werden. Die Suche nach Alternativstandorten laufe deshalb auf Hochtouren. Insgesamt sei es aber sehr schwierig, Immobilien für den Bedarf an sozialer Infrastruktur im Bezirk zu finden.