Aktion

Berlins Lieblinge: Mitmachen und wertvolle Preise gewinnen

Auch 2017 werden wieder "Berlins Lieblinge" gewählt. Das Ergebnis erscheint Anfang März in einer Sonderbeilage.

Stimmen Sie ab!

Stimmen Sie ab!

Bis Ende Januar wählen die Leser der Berliner Morgenpost bereits im dritten Jahr in Folge „Berlins Lieblinge“. Wer bedient Sie besonders freundlich, wer ist ein verlässlicher Dienstleister, wo gibt es kompetente Beratung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wer hat das Quäntchen mehr zu bieten als die Konkurrenz? Diese und weitere Kriterien gilt es zu beachten, um sich für „Berlins Lieblinge 2017“ zu entscheiden. Nach dem Erfolg im Vorjahr, als sich im Januar an der Abstimmung in 23 Kategorien 3363 Leser online beteiligt haben, stehen in diesem Jahr Unternehmen in 25 Branchen zur Abstimmung – von der Apotheke bis zum Wellness-Anbieter.

Berlins Lieblinge

Darunter sind zahlreiche aus dem Vorjahr bekannte Branchen wie Buchhandlungen, Einkaufscenter, Bio-Supermärkte oder Lieferdienste, aber auch neue Branchen wie Baumärkte, Optiker oder Schlüsseldienste. Die Unternehmen mit den meisten Stimmen erhalten die Auszeichnung „Berlins Liebling 2017“. Wer das 2017 sein wird, erfahren Sie dann in unserer mehrseitigen Ergebnisbeilage, die am 7. März erscheint.

„Berlins Lieblinge“ ist eine im Januar 2015 gestartete Abstimmung von der Berliner Morgenpost in Zusammenarbeit mit dem Analyse-Institut Service-Value, bei der unsere Leser jährlich aus mindestens 20 ausgewählten Branchen ihr Lieblingsunternehmen wählen können. Unter allen Teilnehmern verlosen wir wertvolle Preise. Der Hauptpreis ist in diesem Jahr ein Lautsprecher-Set der Berliner Firma Teufel im Wert von 3000 Euro. Weitere Preise sind vier fatboy-Sets mit fatboy Outdoorsitzsack sowie einer mittelgroßen Lampe mit LED und Fernbedienung im Wert von je 450 Euro. Freuen können sich Gewinner auch über vier mal zwei VIP-Tickets für die Pyronale am 1. September 2017 im Wert von jeweils 155 Euro pro Ticket und vier Florida-Eis-Pakete im Wert von je 50 Euro.

Alle Gewinner werden benachrichtigt. Mitmachen können Morgenpost-Leser, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ausgeschlossen ist die Teilnahme von Mitarbeitern der Funke Mediengruppe und deren Angehörigen. So wie im vergangen Jahr werden auch 2017 die Gewinner der Preise zu einem Besuch in die Räume von Verlag und Redaktion der Berliner Morgenpost an den Kurfürstendamm eingeladen. Dort gibt es eine Führung durch das Großraumbüro der Redaktion. Danach werden den Gewinnern die Gutscheine für ihre Gewinne überreicht. Verpassen Sie also nicht, mitzumachen und bis zum 31. Januar abzustimmen – im Internet unter www.berlinslieblinge. de

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.