Störung im Netz von O2 in Berlin

Beim Mobilfunkanbieter O2 gibt es zurzeit eine Störung in Berlin. So sind teilweise keine Anrufe möglich.

O2 meldete am Mittwoch Probleme mit der Telefonie

O2 meldete am Mittwoch Probleme mit der Telefonie

Foto: Imago

Im Netz von O2 hat es am Mittwoch eine Störung gegeben. Kunden berichteten über Twitter, dass sie keine Anrufe tätigen könnten. O2 bestätigte das Problem und versicherte, dass die Technik bereits dran sei.

Bei der Website "Alle Störungen" stiegen die Meldungen ab 13 Uhr rasant an. Die Nutzer berichteten allerdings auch über Störungen im Festnetz-Internet und im Mobil-Internet. Betroffen waren neben Berlin auch Hamburg und München.

Unklar war, wann die Störung wieder behoben sein würde. Die lapidare Antwort auf Twitter: "Sobald die Kollegen den Fehler beheben konnten."

Weitere Informationen über die Störung bei O2

Nutzer berichteten auf der Seite von "Alle Störungen", dass sie zum Teil nur noch SMS senden und empfangen können - betroffen seien unter anderem Tempelhof, Kreuzberg und Zehlendorf. Andere meldeten, dass sie seit dem Mittag weder telefonieren noch angerufen werden können. Das Internet funktioniere aber. Aber auch das schien nicht bei allen möglich. Eine Nutzerin schrieb, dass ihre Downloads nur noch mit 100 KB pro Sekunde liefen und sie fünf Stunden auf eine Programmaktualisierung warten müsse. Andere beschweren sich, dass sie Aufträge verloren hätten.

Mehrere Nutzer wiesen zudem darauf hin, dass die Störungen angeblich ein Grund für eine fristlose Kündigung seien.