Berlin

Aufbau für Silvesterparty am Brandenburger Tor beginnt

Weihnachten ist kaum vorbei, da beginnen die Arbeiten für die Silvestermeile. Sicherheitsvorkehrungen stark erhöht.

Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor

Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor

Foto: Wolfram Kastl / dpa

Für die große Silvesterfeier am Brandenburger Tor in Berlin haben die Aufbauarbeiten begonnen. Seit Montag rollen Laster mit Bauteilen für die beiden großen Bühnen an. Im weiteren Verlauf der Woche werden die Buden sowie die Absperrgitter rund um das Feiergelände aufgestellt. Die Partymeile öffnet für erste Besucher am 30. Dezember - am Silvestertag ab mittags.

Nach dem Terroranschlag an der Gedächtniskirche wird die Party unter stark erhöhten Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. Das kündigte Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Freitag in einer Sitzung des Innenausschusses im Abgeordnetenhaus an. Es gebe viele Ordner, Videoüberwachung, viel Polizei und weitere Sicherheitsmaßnahmen am Eingang, sagte eine Organisatorin am Montag.

Das Gelände und die umliegenden Straßen sind schon seit 23. Dezember für den Durchgangsverkehr gesperrt. Mehr als 100 000 Besucher werden am Brandenburger Tor und auf der zwei Kilometer langen Feierstrecke auf der Straße des 17. Juni erwartet. Auf den Bühnen sollen etwa Marianne Rosenberg, Bonnie Tyler, DJ BoBo, Jermaine Jackson und Rainhard Fendrich auftreten. Das ZDF will live übertragen.