Sänger aus Berlin

Adel Tawil singt bewegenden Song nach Berlin-Anschlag

"Gott steh' uns bei": Der Berliner Sänger Adel Tawil hat bei Facebook ein Musik-Video veröffentlicht - mit einem bewegenden Text.

 Der Sänger Adel Tawil

Der Sänger Adel Tawil

Foto: Markus Scholz / dpa

Der Berliner Sänger Adel Tawil hat nach dem verheerenden Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz einen bewegenden Song bei Facebook veröffentlicht.

Tawil kommentierte in dem Post: "Ich, als Berliner Junge, bin fassungslos. Auf meinem Ku'damm. Wir sind alle Berliner. Gott steh uns bei". Dazu setzte er den Hashtag #prayforberlin.

Die Chronik des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt

Im Text heißt es: "Und ich dachte eigentlich, wir wären schon viel weiter. Und merke erst jetzt, wie ich beinahe verzweifel'. Ich hab' die Bibel nicht gelesen, den Koran nicht dabei. Doch wenn ich all das sehe: Gott steh' mir bei. Hab die Thora nie gehört, hatte für Buddha keine Zeit. Ich will's doch nur verstehen. Gott steh' uns bei."

Das kurze Video wurde bei Facebook tausendfach geteilt und hatte bis Donnerstagmittag knapp eine halbe Million Aufrufe.

Mehr zum Thema:

Alle aktuellen Entwicklungen zum Terror in Berlin im Liveticker

Suche nach Terrorverdächtigem: SEK überprüft Mann in Berlin

Polizei sichert Breitscheidplatz mit Betonquadern