Berlin

Skrupelloser Täter überfällt Hundertjährige

Mit einem ganz besonders tückischen Raub muss sich derzeit die Polizei in Wedding befassen. Opfer der Tat wurde dabei eine hundert Jahre alte Frau. Ein bislang unbekannter Mann entwendete der hochbetagten Seniorin die auf ihrem Rollator liegende Handtasche. Obwohl die Frau zu keinerlei Gegenwehr fähig war, schlug er anschließend auch noch auf sie ein, bevor er mit seiner Beute in unbekannter Richtung flüchtete. Passanten fanden das am Boden liegende Opfer kurze Zeit später und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Rettungskräfte brachten die Hundertjährige nach einer ersten Sofortbehandlung vor Ort in ein Krankenhaus.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, ereignete sich die Tat am Mittwoch gegen 16 Uhr an der Adolfstraße. Die Seniorin hatte auf dem Weg nach Hause gerade den Flur des Mehrfamilienhauses, in dem sie lebt, betreten, als der Täter zuschlug. Die Polizei geht davon aus, dass der Angreifer sich sein Opfer aufgrund des Alters gezielt ausgesucht hatte und ihm gefolgt war, bis sich ein günstiger Moment ergab.

Darüber, wie schwer die Verletzungen der Frau sind, machte die Polizei keine Angaben. Ein Sprecher sagte allerdings, die hochbetagte Seniorin sei auch aufgrund ihres Alters vorsorglich stationär im Krankenhaus aufgenommen worden. Ob die Frau eine brauchbare Personenbeschreibung abgeben kann, ist derzeit noch fraglich.