Friedrichshain

Feuerwehr sucht nach Person in Spree, nichts gefunden

Der Polizei wurde eine Person gemeldet, die in der Spree treiben sollte. Taucher suchten an der Oberbaumbrücke, fanden aber nichts.

Foto: Thomas Peise

Taucher der Berliner Feuerwehr und der Polizei haben am späten Sonntagabend nahe der Oberbaumbrücke nach einer im Wasser treibenden Person gesucht. Passagiere eines Dampfers glaubten, einen Körper mit dem Rücken nach oben im Wasser treibend gesehen zu haben. Dies meldeten sie der Polizei.

Die Feuerwehr war mit 26 Kräften im Einsatz. Gegen 24 Uhr wurde die Aktion beendet, wie ein Feuerwehrsprecher der Berliner Morgenpost am Montagmorgen sagte. Gefunden wurde nichts.