Aktionstag der Polizei

Berliner Polizei warnt in Banken vor Trickbetrügern

In vielen Bankfilialen haben Beamte gängige Tricks von Betrügern und Dieben erklärt. Besonders in der Vorweihnachtszeit sei das nötig.

In zahlreichen Bankfilialen informierten Polizisten Bankkunden mit Broschüren und in Gesprächen über die Gefahren beim Geld abheben an einem Automaten.

In zahlreichen Bankfilialen informierten Polizisten Bankkunden mit Broschüren und in Gesprächen über die Gefahren beim Geld abheben an einem Automaten.

Foto: dpa

Bei einem Aktionstag in Bankfilialen hat die Polizei am Mittwoch Bürger vor Diebstählen und Trickbetrügern gewarnt. In dutzenden Filialen erläuterten Beamte gängige Tricks und wie man sich davor schützen kann. Besonders in der Vorweihnachtszeit sei das notwendig, weil viele Menschen hohe Bargeldsummen bei sich trügen, teilte die Berliner Polizei mit.

Ältere Menschen seien dabei verstärkt gefährdet, da sie körperlich bedingt Überfällen wie Taschendiebstählen oft wehrlos ausgeliefert seien. Auch der sogenannte Enkeltrick komme bei ihnen häufig vor. Betrüger überreden dabei ihre Opfer zunächst höhere Summen abzuheben, um sie ihnen dann abzunehmen. Den sogenannten Bankentag hat die Polizei auch schon in den vergangenen Jahren veranstaltet.