Berlin

Bauernregeln

Faktencheck Siebenschläfer, Morgenrot und Abendrot: Solche Bauernregeln kennt jeder. Welche stimmen, sagt Meteorologin Petra Gebauer.

Abendrot, schlecht Wetter droht?„Es ist genau umgekehrt: Morgenrot, schlecht Wetter droht, Abendrot, gut Wetterbot(e). Bei uns ziehen die Wolken meist von West nach Ost, d. h. für Abendrot müssen die Wolken nach Osten abgezogen sein, im Westen muss es nahezu wolkenlos sein.“

Siebenschläfer Regnet es an Siebenschläfer (27. Juni), wird es sieben Wochen lang regnen? Gebauer: „Jein. Besser ist die Siebenbrüder-Regel, die sich auf den 10. Juli bezieht: Ist Siebenbrüder ein Regentag, so regnet’s noch sieben Wochen danach. Sie berücksichtigt die Erfahrung, dass die in dieser Zeit herrschende Witterung eine große Erhaltungs- und Wiederholungsneigung besitzt.“

6. Januar Ist bei Dreikönigstag kein Winter, kommt auch keiner mehr dahinter? „Ja. Wenn der Dezember und die Tage bis zum 6. Januar warm sind, also wärmer als der vieljährige Durchschnitt, bleiben Januar und Februar mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit zu warm.“