Auseinandersetzung

Beim Wohnungskonzern Vonovia zeichnet sich ein Streik ab

Bei Deutschlands größtem Wohnungskonzern Vonovia stehen die Zeichen auf Streik. Eine Vertreterin der Gewerkschaft Verdi bestätigte, dass die Mitarbeiter der Vonovia-Tochter Property Management GmbH noch in diesem Jahr in den Ausstand treten wollen. Von den 600 Mitarbeitern, die dort die Anliegen der Mieter bearbeiteten, würden nur wenige nach Tarif bezahlt. In Berlin hat das Unternehmen rund 30.000 Wohnungen, darunter jene der früheren Gagfah und der Deutschen Annington.