Kriminalität

Autofahrer rammt zwei Polizisten und flüchtet

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf der Straße.

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf der Straße.

Foto: dpa

Berlin. Um einer Verkehrskontrolle zu entgehen, hat ein Autofahrer in Berlin-Britz zwei Polizisten angefahren. Die beiden Zivilfahnder hatten ihn am Montag gegen 4.00 Uhr an der Kreuzung Karl-Marx-Straße/Buschkrugallee angehalten. Anstatt seinen Motor auszuschalten, gab der Mann Gas und rammte die Beamten, wobei einer der beiden ein Stück mitgeschleift wurde. Die Polizisten erlitten laut Angaben nur leichte Verletzungen und konnten ihren Dienst fortsetzen. Der Fahrer flüchtete und ließ seinen Wagen in der Nähe zurück. Das Auto war kurz zuvor in Spandau gestohlen worden. Bereits am Donnerstag hatte ein Unbekannter einen Polizisten bei einer Verkehrskontrolle in Marzahn angefahren und war geflüchtet.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.