Wilmersdorf

Zwei Männer schubsen Dixi-Klo auf U-Bahn-Gleise

Unbekannte stießen am Bundesplatz die mobile Toilette ins Gleisbett. Dann stiegen sie ausgerechnet in den Zug ein, der blockiert wurde.

"Sonst sind es Einkaufswagen", sagte eine BVG-Sprecherin

"Sonst sind es Einkaufswagen", sagte eine BVG-Sprecherin

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte eine Dixi-Toilette auf die Gleise der U9 im Bahnhof Bundesplatz gestoßen. Gegen 0.25 Uhr wurde ein einfahrender Zug blockiert, der Fahrer räumte die Strecke mit tatkräftiger Unterstützung zweier Fahrgäste. Es kam niemand zu Schaden.

Was er nicht wusste: Währenddessen stiegen die beiden Täter in den Zug ein. Das geht aus den Bildern der Überwachungskamera hervor, die von der BVG ausgewertet wurden. Es handelt sich um zwei junge Männer, wie eine Sprecherin der Morgenpost sagte.

Glücklicherweise sei die mobile Toilette bis auf ein wenig Reinigungsflüssigkeit leer gewesen. "Sonst sind es Einkaufswagen, diesmal halt ein Dixi-Klo", sagte eine Sprecherin. Die Fahrt konnte fortgesetzt werden.