Bildung

Schüler simulieren EU-Parlament

Der Europa-Abgeordnete Joachim Zeller (CDU).

Der Europa-Abgeordnete Joachim Zeller (CDU).

Foto: dpa

Berlin. Plenarsaal statt Schulbank und TTIP statt Mathe: 400 Schüler aus ganz Deutschland schlüpfen in Berlin in die Rolle von Parlamentariern. Im Abgeordnetenhaus simulieren sie Sitzungen des EU-Parlaments. Diskutiert wird Mitte November und Mitte Dezember über die Asyl- und Migrationspolitik der EU und das Freihandelsabkommen TTIP. Beim Verhandeln bekommen die Jugendlichen Unterstützung von echten Politikern - unter anderem von Joachim Zeller, der für die Europäische Volkspartei im EU-Parlament sitzt, vom Berliner FDP-Abgeordneten und Ex-Piratenchef Bernd Schlömer und von Berlins jüngster Abgeordneten, der 19-jährigen Grünen-Politikerin June Tomiak.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.