Wirtschaftspolitik

Gerber stellt Entwicklung der Regionalen Wachstumskerne vor

Der brandenburgische Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) spricht.

Der brandenburgische Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) spricht.

Foto: dpa

Potsdam. Mit Regionalen Wachstumskernen will Brandenburgs Landesregierung seit mehr als zehn Jahren der Wirtschaft neue Impulse für mehr Wachstum geben. Die Idee ist, dass sich die Regionen auf ihre Kompetenzen etwa im Tourismus, in der Ernährungswirtschaft oder in der Chemie konzentrieren. Dabei werden auch die Hochschulen eingebunden. Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) stellt heute den jüngsten Bericht zur Entwicklung dieser Wachstumskerne vor. Um das Thema plastisch zu machen, soll der Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde, Andreas Igel (SPD), beispielhaft über seine Region berichten.