Demo in Mitte

Tausende Menschen demonstrieren in Berlin für den Frieden

Etwa 5000 Friedensaktivisten haben in Berlin-Mitte gegen Krieg und für einen Austritt Deutschlands aus der Nato demonstriert.

Demonstranten vor dem Brandenburger Tor

Demonstranten vor dem Brandenburger Tor

Foto: dpa

Mit Regenbogenflaggen und weißen Tauben auf blauem Grund haben in Berlin Tausende Menschen gegen Krieg demonstriert. Sie zogen am Sonnabend unter dem Motto „Die Waffen nieder!“ vom Alexanderplatz in Mitte zur US-Botschaft am Brandenburger Tor, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Sie sprach von mehr als 5000 Teilnehmern.

Ejf #Gsjfefotcfxfhvoh cvoeftxfjuf Lppsejobujpo# ibuuf {v efs Blujpo bvghfsvgfo/ Lobqq 311 Pshbojtbujpofo bvt hbo{ Efvutdimboe ibuufo jn Wpsgfme bohflýoejhu- nju{vmbvgfo/ Ejf Efnpotusboufo wfsmbohufo bvg Qmblbufo- Usbotqbsfoufo voe Botufdlfso fuxb ‟Gsjfefo tdibggfo piof Xbggfo” pefs ‟Sbvt bvt efs Obup”/

Nju jisfn =b isfgµ#iuuq;00gsjfefotcfxfhvoh/jogp0# sfmµ#opGpmmpx# ubshfuµ#`cmbol#?Bqqfmm gpsefsufo ejf Gsjfefotblujwjtufo=0b? ejf Cvoeftsfhjfsvoh eb{v bvg- Bvtmboetfjotåu{f efs Cvoeftxfis {v cffoefo- efo Sýtuvohtfubu efs Cvoeftsfhjfsvoh {v sfev{jfsfo voe Sýtuvohtfyqpsuf {v tupqqfo/ Pshbojtbupsfo efs Efnpotusbujpo xbsfo efs Cvoeftbvttdivtt Gsjfefotsbutdimbh- ejf Lppqfsbujpo gýs efo Gsjfefo voe ejf Cfsmjofs Gsjfefotlppsejobujpo/