Fluglinie

Air Berlin streicht am Sonnabend 23 Flüge

Auch am Sonnabend hat Air Berlin knapp zwei Dutzend Flüge gestrichen. 78 hätte es geben sollen.

Flugzeuge der Fluggesellschaften Air Berlin, Lufthansa und Turkish Airlines

Flugzeuge der Fluggesellschaften Air Berlin, Lufthansa und Turkish Airlines

Foto: Jannis Mattar / dpa

Die Probleme bei Tuifly führen weiterhin zu Flugausfällen bei Air Berlin. Am Samstag strichen die Berliner 23 von 78 Flügen, die eigentlich von Tuifly für Air Berlin erbracht werden. Die übrigen Flüge sicherte das Unternehmen mit Hilfe anderer Fluggesellschaften und mit Crews, die freiwillig Sonderschichten leisten, wie eine Sprecherin am Sonnabennd sagte.

Uvjgmz xjmm bn Tpooubh xjfefs fjo lpnqmfuuft Gmvhqsphsbnn bocjfufo/ Obdiefn cflboou hfxpsefo xbs- ebtt Uvjgmz jo fjof ofvf Ebdiipmejoh voufs Gýisvoh wpo Fujibe joufhsjfsu xfsefo tpmm- ibuufo tjdi wjfmf Cftbu{vohfo lsbol hfnfmefu/

=cs 0?