Erotikmesse in Berlin

Es steht viel auf dem Programm der Venus 2016

Auch 2016 öffnet die größte Erotikmesse in Berlin wieder ihr Tore. Wir verraten alles zum Programm, zu den Öffnungszeiten und zu den Tickets.


Vor dem Auftritt stehen die Damen Spalier.

Vor dem Auftritt stehen die Damen Spalier.

Foto: FABRIZIO BENSCH / REUTERS

Die Venus in Berlin ist die weltweit größte Messe seiner Art. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. Wir verraten Ihnen alles zum Programm, zu den Öffnungszeiten und zu den Tickets.

Bondage-Workshops, Liveshows, Sexspielzeug, Pornofilme - und Micaela Schäfer: Die Sexindustrie trifft sich vom 13. Bis zum 16. Oktober wieder in Berlin - zur 20. Venus. Mehr als 205 Aussteller aus 40 Ländern präsentieren sich zu dieser Zeit auf dem Messegelände unterm Funkturm.

Micaela Schäfer ist auch 2016 wieder auf der Venus

Seit 2008 wirbt die Erotikmesse mit weiblichen Promis als Botschafterinnen für die Veranstaltung. Die diesjährigen Venus-Repräsentantinnen sind Sarah Joelle Jahnel, Lexy Roxx, Mia Julia Brückner und Micaela Schäfer. Die Berlinerin Micaela Schäfer ist eine alte Bekannte auf der Venus. Sie warb bereits 2011, 2013, 2014 und 2015 für die Erotikmesse.

Fans des Nacktmodels können für den Donnerstag, Freitag und Samstag ein Micaela Schäfer-Fan-Ticket erwerben und sich mit der Berlinerin auf einen Kaffeeklatsch treffen.

Das Programm auf der Erotikmesse

Einer der Höhepunkte auf der diesjährigen Venus ist der StarWalk in Halle 20. Dort können Fans ihre Idole treffen und mit ihnen gemeinsam Fotos schießen. An den Ständen von Mystim und Beate Uhse können Besucher die neusten Toys begutachten und erfahren was in Sachen Dessous angesagt ist. Damit Mann hier nicht zu kurz kommt, präsentiert das Berliner Unternehmen „Spitzenjunge“ trendige Unterwäsche für den Mann.

Am Stand von Reality Lovers finden sich Besucher mit Hilfe einer Virtual Reality- Brille mitten in einem Erotikfilm wieder. In der Ladys Area können Frauen ausgiebig shoppen und nebenbei knackigen Kerlen beim strippen zu sehen.

Kinky-Area: Für die Fetisch Fans

In der Kinky-Area kommen Fetisch-Fans ganz auf ihre Kosten: Hier erleben Besucher fesselnde Shows und können an spannenden Workshops teilnehmen. Ein besonderes Highlight ist hier das Aufeinandertreffen mit Stars aus der Branche und der Austausch von Insider-Tipps.

Live von der Venus mit dem Livestream

Durch den kostenlosen Livestream der Venus erhalten Fans einen Blick hinter die Kulissen der Erotikmesse.

Tickets für die Venus 2016

Tickets für die Venus können Sie ganz einfach online bestellen. Das günstigste Ticket kostet 31 Euro im Vorverkauf und 38 Euro an der Tageskasse. Darüber hinaus gibt es Dauerkarten und diverse VIP-Tickets.

Zudem gibt es die Möglichkeit einer Ermäßigung gegen Einlösen eines Groupon-Gutschein-Codes.

Öffnungszeiten

  • Donnerstag, 13. Oktober 2016 von 11–20 Uhr
  • Freitag, 14. Oktober 2016 von 11–22 Uhr
  • Samstag, 15. Oktober 2016 von 11–22 Uhr
  • Sonntag, 16. Oktober 2016 von 11–19 Uhr

Lesen Sie mehr zum Thema:

Erotikmesse Venus - Wir zeigen, was sonst keiner zeigt

Erotikmesse Venus und Flüchtlinge zugleich auf Messegelände

Behörde verhängt Nackt-Verbot für Micaela Schäfer

Micaela Schäfer darf nicht auf die Fashion Week