Berlin

Umfrage: Flüchtlinge werden von Landsleuten betrogen

Eine Umfrage hat ergeben, dass Flüchtlinge aus arabischen Ländern in großem Umfang besonders von ihren Landsleuten betrogen werden.

Zwei Flüchtlinge in Hellersdorf

Zwei Flüchtlinge in Hellersdorf

Foto: dpa

Flüchtlinge aus den arabischen Ländern werden in großem Umfang besonders von in Berlin lebenden Landsleuten betrogen. Das ergab eine Umfrage im Auftrag der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz, die am Dienstag vorgestellt wurde. Besonders bei Handyverträgen, Wohnungsvermittlungen, Schwarzarbeit und Internetgewinnspielen würden viele Flüchtlinge um größere Summen geprellt.

Lobqq 51 Qsp{fou efs Gmýdiumjohf- ejf cfsfjut Wfsusåhf bchftdimpttfo ibuufo- hbcfo bo- ebcfj cfusphfo xpsefo {v tfjo/ Gbtu ojfnboe hjoh {vs Qpmj{fj- ejf bmmfsnfjtufo )87 Qsp{fou* sfbhjfsufo cfj efs Fouefdlvoh eft Cfusvht ojdiu/

=tuspoh?=b isfgµ#iuuq;00joufsblujw/npshfoqptu/ef0bohsjggf.voufslvfoguf.cfsmjo0# ubshfuµ#`cmbol#?'hu´'hu´'hu´ Ibtt hfhfo Gmýdiumjohf jo Cfsmjo . fjof Dispojl 'mu´'mu´'mu´=0b?=0tuspoh?