Tipps für den Spätsommer

Hitze in Berlin - Diese Orte sorgen für Abkühlung

Es wird noch einmal richtig heiß in Berlin. Wie entkommt man am besten der Spätsommer-Hitze? Unsere Auswahl für Berlin.


Schwitzen am Brandenburger Tor

Schwitzen am Brandenburger Tor

Foto: dpa

Es darf weiter geschwitzt werden: Für Berlin und Teile Brandenburgs gilt die amtliche Warnung vor Hitze fort. Hoch „Karl“ bringt den zweiten Tag in Folge heiße Luft aus Afrika und Südeuropa in die Region.

Erwartet werden am Dienstag Temperaturen bis zu 33 Grad, vor allem im Raum Elbe-Elster. In der Uckermark lägen die Höchstwerte voraussichtlich bei 30 Grad, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam auf Nachfrage mit. In Berlin soll es bis zu 32 Grad warm werden.

Wo es in den kommenden Tagen Abkühlung gibt, zeigt unsere Übersicht.

Ein Sprung ins Wasserbecken

Aufgrund der spätsommerlichen Temperaturen haben die Berliner Bäderbetriebe beschlossen, einige Freibäder geöffnet zu lassen. Wer also noch einmal am Schwimmbecken unter freiem Himmel entspannen möchte, sollte die Gelegenheit bis Ende der Woche nutzen.

>>> Diese Sommerbäder bleiben länger geöffnet

Badeseen mit bester Wasserqualität

Abkühlung findet man aber nicht nur in Freibädern. Zahlreiche Berliner Seen überzeugen derzeit mit bester Wasserqualität und locken mit Wassertemperaturen bis zu 23 Grad zum Schwimmen und Plantschen. Wir zeigen, wie man in Berlin und Brandenburg am schnellsten ans Wasser kommt - mit Bahn, Auto oder Fahrrad.

>>> Der schnellste Weg zum Badesee

Musik und Sommercocktail auf Berliner Dachterrassen

Den Feierabend mit einem kühlen Getränk und guter Musik einläuten, dabei den Blick über Berlins Dächer genießen - das kann mann in den zahlreichen Bars, Open-Air-Restaurants. Die fünf besten Rooftop-Bars haben wir hier zusammengestellt.

>>> Eine Auswahl von Bars auf Dachterrassen in Berlin

Experten-Empfehlung für heiße Sommertage

Um sich vor der extremen Hitze in den kommenden Tagen zu schützen, empfehlen Experten ausreichend zu trinken und auf die Ernährung zu achten. Wie man sonst Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme vermeiden kann, findet sich in der Übersicht.

>> 9 Experten-Tipps zur Abkühlung