Zoo Berlin

Zoologischer Garten - Attraktionen, Tickets & Öffnungszeiten

Panda & Co.: Der Zoologische Garten ist der artenreichste Zoo der Welt. Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen.

Am schönsten ist der Berliner Zoo natürlich im Sommer.

Am schönsten ist der Berliner Zoo natürlich im Sommer.

Foto: picture alliance / Arco Images

Mitten in der City West stellt der Zoologische Garten Berlin eine grüne Oase innerhalb des Großstadttrubels dar. Er lädt zum Beobachten vielfältiger Tierarten ein und ist aufgrund seiner zentralen Lage direkt gegenüber des Bahnhofs Zoo und unweit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche sehr gut zu erreichen.

Ältester Zoo Deutschlands

Der Zoo Berlin ist einer der artenreichsten Zoos der Welt und der älteste Deutschlands. Es ist auf Anregung des Zoologen Martin Lichtenstein 1844 auf dem einstigen Fasaneriegelände durch Friedrich Wilhelm IV eröffnet worden. Lichtenstein wurde der erste Zoodirektor des traditionsreichen Tierparks.

Heute kann im Berliner Zoo auf einer etwa 33 Hektar großen Fläche 18.600 Tiere aus rund 1.400 Arten beobachtet werden. Darunter befinden sich seltene Exoten und vom Aussterben bedrohte Tierarten.

Neben dem Zoo Berlin liegt das Aquarium in dem auf drei Etagen Fische, Reptilien, Amphibien zu sehen sind. Der zweite Zoo der Hauptstadt ist der Tierpark Berlin - ein weitläufiger Landschaftspark mit großen Tierbestand in Friedrichfelde.

Attraktion 2017: Ein neues Panda-Paar soll für Nachwuchs sorgen

Der bekannteste tierische Bewohner des Zoologischen Gartens in Berlin war mit Abstand der kleine Eisbär Knut, der 2006 zur Welt kam. Knut war die erste Eisbärengeburt im Zoologischen Garten Berlin seit mehr als 30 Jahren. Er wurde in die Obhut des Tierpflegers Thomas Dörflein gegeben, der ihn per Hand aufzog.

Doch noch lange bevor der kleine Eisbär die Berliner und die ganze Welt begeisterten, waren seine entfernten Verwandten, der Panda-Bär "Bao Bao" und sein Weibchen "Yan Yan" die großen Attraktionen des Berliner Zoos. Das putzige Pärchen zog die Zoo-Besucher magisch an, doch Nachwuchs kam keiner zur Welt. Nun macht der Zoo einen neuen Anlauf. Der Berliner Zoo hofft auf ein junges, zuchtfähiges Panda-Pärchen aus China - im Sommer 2017 soll es soweit sein.

>>> Berlin bekommt zwei neue Pandabären <<<

Das sind die Öffnungszeiten vom Berliner Zoo

  • 01.01. bis 27.02.2016 - 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • 28.02. bis 26.03.2016 - 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • 27.03. bis 24.09.2016 - 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • 25.09. bis 29.10.2016 - 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • 30.10. bis 31.12.2016 - 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Am 24. Dezember 2016 schließt der Zoo bereits um 14 Uhr. An allen anderen Weichnachtsfeiertagen ist er regulär geöffnet.

Tickets - Das sind die Eintrittpreise im Zoo Berlin

  • Preise für ein Tagesticket
  • Erwachsener: 14,50 Euro
  • Kinder: 7,50 Euro
  • Studenten, Berufsschüler, Erwerbslose, Schüler, Schwerbehinderte : 10,00 Euro
  • Kinder (4 bis einschließlich 15 Jahre) 7,50 Euro
  • Familie Groß: 39,00 €
  • Familie Klein 25,00 €
  • Gruppen ab 20 Pers. 13,50 p.P
  • Gruppe Kinder/Schulklassen ab 10 Kinder 6,50 Euro

Eine Jahreskarte kostet 49 Euro für Erwachsene und 25 Euro für Kinder im Kombiticket mit dem Aquarium gibt es die Jahreskarte für 73 Euro (37 Euro für Kinder) und im Verbund mit dem Tierpark & Aquarium für 96 Euro (49 Euro für Kinder).

So erreichen Sie den Zoo Berlin mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Zoologische Garten Berlin ist mit der S- und U-Bahn, der Regionalbahn und diversen Bussen sehr gut zu erreichen. Zur Station Zoologischer Garten fahren die S5, S7, S75 und S9, die U-Bahnlinien U2 und U9 sowie die Buslinien M46, X9, X10, X34, 100, 109, 110, 200, 204, 245, 249, N2, N5, N9, N10, N21, N26, N27, N29, N45, N46, N49. Von dort aus befindet sich der Eingang des Zoos am Hardenbergplatz in Sichtweite.

Zoologischer Garten Berlin, Hardenbergplatz 8, 10787 (Berlin-Mitte), Telefon: (030) 25 40 1- 0. Im Internet unter www.zoo-berlin.de.

Lesen Sie mehr zum Thema Zoos in Berlin: